Begriffsbestimmungen des Skatspiels - Online Skat Club

Buchstabe:  #A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z


MittelhandDer Spieler, der bei einem Stich als Zweiter eine Karte zugeben muss. Siehe auch Vorhand, Hinterhand, Ausspiel.

Mauern Abfällige Bezeichnung für das Nichtausreizen eines Blattes mit der Absicht, ein Spiel eines anderen Spielers umzumachen. Oftmals erfolgt beim Kneipenskat ein Kontra vom mauernden Spieler.
Maurer Spieler, der mauert. Schlimmstes Schimpfwort beim Skat, sollte deshalb mit Vorsicht gebraucht werden.
Mischen Das Durcheinanderbringen der Karten. Teil des Gebens (siehe dort).
Mit Spitzen Wertung des Spiels des Alleinspielers, wenn der den Kreuz Buben hat. Ausschlaggebend ist in diesem Fall der kleinste Trumpf, den der Alleinspieler in ununterbrochener Folge angefangen vom Kreuz Buben in seinem Blatt (inklusive Skat) hatte.
Mitzählen Zählen der eigenen Augen oder der der (oder des) Gegner(s). Lautes Mitzählen ist verboten!