Online-Skatclub Spieler Forum
Online-Skatclub Spieler Forum
Startseite | Profil | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ | Datenschutz | Impressum
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Online-Skatclub
 Skatclub-News
 Regeländerung der Skatordnung

Hinweis: Sie müssen sich registrieren, um eine Antwort schreiben zu können.

Auflösung:
Benutzer:
Passwort:
Funktion:
Format: FettKursivUnterstreichenDurchstreichen Links ausrichtenZentrierenRechts ausrichten Horizontale Line Hyperlink einfügenEmail einfügenBild einfügen Code einfügenZitat einfügenListe einfügen Spoiler einfügen
   
Nachricht:

* HTML ist AUS
* Forum Code ist AN
Smilies
Lächeln [:)] Lachen [:D] Cool [8D] Erröten [:I] Lechzen [:P]
Teufel [):] Winken [;)] Clown [:o)] Blaues Auge [B)] Achter Kugel [8]
Angst [:(] Schüchtern [8)] Schockiert [:0] Verärgert [:(!] Erschöpft [xx(]
Müde [|)] Küsse [:X] Zustimmen [^] Mißbilligen [V] Frage [?]

  Signatur anhängen.
    

Ü B E R S I C H T    
Skatclub Erstellt am: 13.08.2019 : 08:59:18 Uhr
Die ISPA hat im November 2018 die Skatordnung überarbeitet und dabei insbesondere zwei wichtige Änderungen beschlossen. Da wir, soweit technisch umsetzbar und sinnvoll, uns an die Skatordnung der ISPA halten, werden wir diese Regeländerung in der nächsten Version, die aller Wahrscheinlichkeit nach im September freigegeben wird, umsetzen.

Diese Regeländerungen betreffen die Spielabkürzung, die im Abschnitt 4.3 (Neu 4.4) geregelt ist.

Erste Änderung:

Alt: 4.3.4: Durch das Auflegen oder Vorzeigen seiner Karten während eines Farb- oder Grandspiels ohne Abgabe einer zutreffenden Erklärung zeigt der Alleinspieler an, dass er alle weiteren Stiche macht. Trifft das nicht zu, so gehören alle Reststiche den Gegenspielern. Die Bestimmungen 4.1.3 bis 4.1.6 gelten entsprechend. Bei Nullspielen zeigt er auf dieselbe Weise an, keinen Stich zu erhalten.
Der neue Text lautet:

Neu: 4.4.4: Durch das Auflegen oder Zeigen seiner Karten (auch nur an einen Gegenspieler) kürzt der Alleinspieler das Spiel ab. Ist es noch nicht entschieden und stimmen alle Gegenspieler der Spielabkürzung zu, hat der Alleinspieler sein angesagtes Spiel gewonnen. Eine höhere Gewinnstufe kann nur berechnet werden, wenn sie mit der Spielabkürzung eingefordert wird. Stimmt ein Gegenspieler nicht zu, ist das Spiel mit den offenen Karten des Alleinspielers fortzusetzen und seinem Ausgang entsprechend zu werten.

Im Klartext heißt das:
Im Gegensatz zu früher dürfte der Alleinspieler nach dem Aufdecken seiner Karten sehr wohl noch Stiche abgeben (Nullspiel natürlich ausgeschlossen). Beim Aufdecken darf der Alleinspieler die zu erwartende Gewinnstufe - sofern noch erreichbar - angeben. Sind die Gegenspieler mit dieser Gewinnstufe nicht einverstanden, müssen sie dies durch weiterspielen „beweisen“. Geben die Mitspieler vorzeitig auf, hat der Alleinspieler das Spiel mit der angegeben Gewinnstufe gewonnen.

Zweite Änderung:

Alt: 4.3.6: Offenes Hinwerfen der Karten beendet das Spiel für die betreffende Partei mit den von ihr bis dahin eingebrachten Augen (siehe aber 4.3.1).

Neu: 4.4.4: Offenes Hinwerfen der Karten beendet das Spiel für die betreffende Partei mit den von ihr bis dahin eingebrachten Stichen und Augen. Gewinnstufen werden nur dann berechnet, wenn sie theoretisch nicht ausgeschlossen sind.






Man merkt Nie, was schon getan wurde, man sieht immer nur, was noch zu tun bleibt.
(Marie Curie)

Online-Skatclub Spieler Forum © 2003-2012 Sunnygames Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000