Online-Skatclub Spieler Forum
Online-Skatclub Spieler Forum
Startseite | Profil | Aktive Themen | Mitglieder | Suchen | FAQ | Datenschutz | Impressum
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Online-Skatclub
 Schmunzelecke
 Wer es organisiert ist entscheidend
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Nächste Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 2

Werwolf

346 Beiträge
Erstellt am: 02.12.2019 :  23:43:07 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Der Großvater sorgt sich um seinen Enkel,
der inzwischen 18 ist, aber nie das Haus verlässt,
weil er ständig vor dem PC rumsitzt.
Eines Tages spricht ihn der Grossvater an:
" Weisst du, was ich in deinem Alter getan habe?"

"Ne, was denn?"

"Wir sind nach Paris ins Moulin Rouge gefahren,
haben gefressen, gesoffen, haben den Weibern an den Titten rumgespielt, haben dem Barmann an die Theke gepisst und sind ohne zu zahlen gegangen."

Dem Enkel scheint diese Vorstellung zu gefallen,
nicht nur das, nein sie lässt ihn nicht mehr los,
also entscheidet er sich dasselbe zu tun.

Inzwischen sind zwei Wochen vergangen
und der Grossvater kommt wieder zu Besuch.
Da sieht er seinen Enkel komplett eingegipst und nur noch mit der Hälfte seiner Zähne.

"Mein Gott was ist denn mit dir passiert?"

"Tja Grossvater. Wir sind nach Paris ins Moulin Rouge gefahren,
haben gefressen, gesoffen, den Weibern an den Titten rumgespielt,
haben dem Barmann an die Theke gepisst und wollten ohne zu zahlen gehen.
Da haben sie uns voll vermöbelt!"

Fragt der Grossvater: "Mit wem wart ihr denn da?"

"Mit der TUI!"

"Hmh, ja", brummt der Grossvater, "das war der Fehler!"

"Warum, mit wem warst du denn da?"

"Mit der Wehrmacht!"

BACKSTAGE

659 Beiträge
Erstellt  am: 04.12.2019 :  11:51:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Bösze
Zum Anfang der Seite

lordmicki

507 Beiträge
Erstellt  am: 04.12.2019 :  18:44:01 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Löschen

Zum Anfang der Seite

Werwolf

346 Beiträge
Erstellt  am: 04.12.2019 :  19:18:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ja, ich glaube soweit sind wir schon wieder.
Die Leute im Osten haben längst erkannt, dass man viele Wörter nicht einmal mehr aussprechen darf...

"Unsere Zensurpolitik im Internet ist keineswegs gegen
die Meinungsfreiheit gerichtet,
sondern sie dient lediglich dazu, die Bürger dazu zu erziehen,
dass diese ihre Gedankengänge in die Richtung projizieren,
welche auch den staatlichen Richtlinien entspricht."
(Heiko Maas; Bundesjustizminister, Berlin, am 16. September 2015)

Für Frieden und Sozialismus seid bereit! - mehr fällt mir zu solchen Aussagen nicht ein...
Zum Anfang der Seite

Boss 19

327 Beiträge
Erstellt  am: 04.12.2019 :  21:23:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ob Osten oder Westen Norden oder Süden. Manches ist einfach nur Geschmacklos
Zum Anfang der Seite

Werwolf

346 Beiträge
Erstellt  am: 04.12.2019 :  21:59:26 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Wenn man sich in einer "Schmunzelecke" rechtfertigen muss, ist es einfach nur noch traurig.
Mein vorletzter Beitrag hat sicherlich alle Muslime beleidigt, der zuvor die Bauarbeiter, weiter dann Greta-Jünger, Blondinen, Schwule oder Ostfriesen.
Ich werde mich in einer Schmunzelecke weder rechtfertigen, entschuldigen oder zensieren lassen.
Aber ich werde hier definitiv nichts mehr schreiben, damit sich niemand belästigt fühlt.
Ela bitte ich von ganzem Herzen, alle meine Beiträge hier zu löschen.
Das ist es mir wirklich nicht wert.



Bearbeitet von: Werwolf am: 04.12.2019 22:41:35 Uhr
Zum Anfang der Seite

Boss 19

327 Beiträge
Erstellt  am: 05.12.2019 :  09:13:19 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Meinungsfreiheit endet da wo Gefühle anderer verletzt werden. Gerade in unserer Zeit ist es wichtig sich seiner Wortwahl bewusst zu sein.
Zum Anfang der Seite

Werwolf

346 Beiträge
Erstellt  am: 05.12.2019 :  10:43:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Millionen von Deutschen können sich noch gut an eine solche staatlich organisierte "Meinungsfreiheit" erinnern.
Wurden da Witze über Land oder gar sozialistische Führungskräfte gemacht, hat es schnell an der Tür geklopft und die Leute wurden abgeholt.
Meinungsfreiheit ist für mich persönlich nicht verhandelbar.
Es ist eben das Recht, anderen auch das zu sagen, was sie nicht hören wollen.
Ich kann auch völlig anderer Meinung als einige hier sein, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass sie diese in meinen Augen falsche Meinung auch jederzeit sagen dürfen.
In einem Witzeforum wird man immer eine Randgruppe beleidigen oder lächerlich machen.
Wer das reglementieren möchte, oder sogar glaubt das nach eigenen Maßstäben bewerten zu können/müssen, sollte solchen Seiten fern bleiben.
Es wird nämlich immer unterschiedlichen Geschmack/Humor geben, das war immer so und wird zum Glück immer so sein.
Was für einen geschmacklos ist, ist für andere lustig.
Da ich mich aber in einer Schmunzelecke weder rechtfertigen möchte, noch gewillt bin anderen Menschen vorzuschreiben, welchen Geschmack sie haben dürfen, werden das jetzt meine letzten Worte hier sein.

"Um zu lernen, wer über dich herrscht,
finde einfach heraus,
wen du nicht kritisieren darfst." (-Voltaire-)

Zum Anfang der Seite

BACKSTAGE

659 Beiträge
Erstellt  am: 05.12.2019 :  13:20:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Mach weiter so!!! Mit oder ohne den Herrn Voltaire …. das ist die >>>Schmunzelecke<<<
Zum Anfang der Seite

VITALIS

40 Beiträge
Erstellt  am: 05.12.2019 :  22:11:45 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
diesmal stimmst -- man kann nicht jeden recht machen-- glückauf
Zum Anfang der Seite

Glenmorangie

2494 Beiträge
Erstellt  am: 06.12.2019 :  13:59:43 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
es gibt so einen gewissen reflex in unserer gesellschaft, den ich nicht gut finde.
die wörter hiltler, wehrmacht, Himmler, Goebbels und 100 andere, darf man nicht aussprechen, egal um welchen kontext es geht.
es ist auch immer so schön "politisch korrekt", wenn man direkt von löschung oder geschmacklosigkeit spricht. damit macht man nie einen fehler.
auch andere als nazis zu beschimpfen ist extrem leicht. und noch besser, sehr viele menschen klatschen sofort applaus.
niemand denkt mehr darüber nach, ob es wirklich einen applaus wert war.

tatsache ist, dass man über alles lachen kann und sollte. natürlich kann man solche wehrmacht witze erzählen, muss man aber nicht.
aber in jedem fall darüber zu streiten ist sinnlos. auch beinhaltet dieser witz keine anstößigkeit gegen menschenrassen oder gruppen. wo ist also das problem?

vielleicht wollte uns aber der herr boss nur nochmal mitteilen, wie toll und liberal er ist. glaubt ihm nur niemand.
Zum Anfang der Seite

Boss 19

327 Beiträge
Erstellt  am: 06.12.2019 :  15:38:12 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Dann erkläre doch mal mal einem französischen Zwangsarbeiter der aus Paris deportiert ins Reich geschickt wurde die Sinnhaftigkeit dieser Belustigung. Dann will ich einmal deine Argumentation hören. Es gibt auch welche die lachen über Witze aus der Gaskammer. Wo fängt es an und wo hört es auf.
Zum Anfang der Seite

Werwolf

346 Beiträge
Erstellt  am: 06.12.2019 :  16:07:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Es gibt unzählige lustige Parodien über die NS-Zeit.
Angefangen von Charlie Chaplins "Der große Diktator" über "Käfig voller Helden" und viele weitere.
Darf man dann überhaupt Witze über Gott machen?
Streng religiöse Menschen könnten daran Anstoss nehmen.
Witze über Frauen?
Wird man dann von alten Emanzen gesteinigt?
Wer bestimmt worüber man noch Witze machen darf?
Wer maßt sich überhaupt an, anderen Menschen zu sagen, über was sie lächeln dürfen und über was nicht?

Meine Meinung habe ich bereits gesagt.
Keiner hat das Recht anderen zu verbieten, über was sie lachen dürfen.
Die Moral der Menschen ist unterschiedlich, oft scheinheilig.

Begriffe wie "Neger" stellen für meine Großeltern nichts negatives dar,
weder wollen sie damit jemanden beleidigen, noch diffamieren.
Sie haben mir erzählt früher in der Kirche für "Negerkinder" gespendet zu haben.
Das stand überall, dass war keine Beleidigung.

Allein hier bei dieser Diskussion "in einem Witzeforum" kann man deutlich erkennen, dass unsere Gesellschaft komplett krank geworden ist!
Viele meinen sie könnten über andere den Stab brechen, weil sie von sich denken, sie wären besser.
Dem ist nicht so.

Man sollte über alles lachen können, je mehr man Themen für sich selber ausschliesst, desto mürrischer gehen die Leute durch den Alltag.
Was ich aber noch schlimmer finde, ist das Fingerheben, andere darauf hinzuweisen was gesagt werden darf und was nicht, oder worüber gelacht werden darf und worüber nicht.

Zum Anfang der Seite

BACKSTAGE

659 Beiträge
Erstellt  am: 06.12.2019 :  18:06:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
STIMMT!!!!!!

Bearbeitet von: BACKSTAGE am: 06.12.2019 20:06:53 Uhr
Zum Anfang der Seite

Boss 19

327 Beiträge
Erstellt  am: 06.12.2019 :  21:38:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Nein es Stimmt nicht.


Jeder hat hier die Freiheit seine Witze zu präsentieren.
Ich habe aber auch mein Recht wenn ich der Meinung bin das meine persönliche Schamgrenze übersprungen wird, mich zu Wort zu melden.
Ich gebe nur meine ganz persönliche Meinung wieder. Ich zeige auf niemand mit dem Finger und entscheide auch nicht ob ein Witz gut oder schlecht ist. Steht mir gar nicht zu.

Aber ich sehe auch nicht das unsere Gesellschaft krank ist. Es muss immer Menschen geben die unbequemes auch aussprechen. Dass ist auch gut so.

Also Leute lacht euch krumm und schrumpelig. Und wenn der erste sich tot-gelacht bin ich mit 10 Euro für eine Glückwunschkarte dabei
Zum Anfang der Seite

Glenmorangie

2494 Beiträge
Erstellt  am: 06.12.2019 :  22:03:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
du wünschst skatbrüdern den tot?
finde ich jetzt überhaupt nicht lustig.
aber ok, es steht in der witzecke.
somit sei es erlaubt.
Zum Anfang der Seite
Seite: von 2 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Nächste Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
Online-Skatclub Spieler Forum © 2003-2012 Sunnygames Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000
Dauer:0.078125